Latin Night in Auenheim

Eine tolle »Latin Night« gestalteten die Musiker des Musikverein »Harmonie« Auenheim am Samstagabend in der Festhalle. Eingetaucht in die Farben der Nacht und in einen südamerikanischen Klangrausch wurden sie dafür mit überschwänglichem Beifall belohnt. 

 Konzertabend 2016

Durch ausgefeilte Technik bei der Licht- und Tonbehandlung – jedes Orchestermitglied hatte sein eigenes Licht am Notenpult und sogar eigenes Mikrofon –  konnte das Orchester des Musikvereins »Harmonie« Auenheim bei seinem Konzert auch schon mal fast im Dunklen musizieren oder die Solisten des Abends ins besondere Licht rücken. Dirigent Jean-Claude Eglin ließ seine Instrumentalisten jedoch nie im Finsteren auftreten, sein Feuer reichte bis in die letzte Reihe der Musiker. 

Feuriges Programm

Feuer hatte auch das ganze Programm des Abends. Es erklangen in der »Latin Night« nur Kompositionen aus Lateinamerika und Marion Adrion-Lackner stimmte als Moderatorin das volle Haus mit umfangreichen Infos immer wieder neu auf das zu erwartende Musikstück ein. Nicht nur deshalb wurde es am Abend trotz gleichartiger Musik nie langweilig. Mit Soloeinlagen der einzelnen Instrumente oder Instrumentengruppen wusste Eglin mit seiner Mannschaft immer wieder zu begeistern. Dirk Schoch beispielsweise und Jochen Selzer ließen die Trompeten brillieren oder die Saxofonistin Bianca Mahnkopf schmeichelte sich mit ihrem Instrument den Ohren der Zuhörer. 

Und immer wieder brandete der Beifall auf. Einen großen Teil des Beifalls hatte sich das Publikum für das »Trio Vasace« aufgehoben. Drei junge Geigerinnen, Valentine, Salomé und Celine, trugen eigens für das Konzert für drei Geigen arrangierte Stücke zum Thema vor und forderten beim Beifall das Letzte aus dem Publikum heraus. Sie waren ein kleines Sahnehäubchen auf dem bunten Programm des Abends. »Wir sehen uns bald wieder«, hatte Eglin nach dem Auftritt der drei jungen Damen angekündigt.

Mehrere Zugaben 

Er hatte aber nicht gesagt, wie bald. Denn schon nach dem letzten angekündigten Programmteil hatte er Zugaben mit ihnen geplant. Und für die vom Publikum durch den anhaltenden Beifall erkämpfte zweite Zugabe forderte er das Trio auf, mit dem ganzen Orchester zu musizieren. Eglin hatte eigens dafür ein Arrangement geschaffen. Und selbst diese Zugabe musste wiederholt werden, die Zuhörer konnten einfach nicht genug davon hören. »Jetzt haben wir aber keine Noten mehr für heute Abend«, beendete Eglin unter dem Applaus das Konzert.

Mehr Zustimmung zu einer Veranstaltung kann man nicht erwarten, ein von lateinamerikanischer Musik überfließender Abend in der Halle von Auenheim fand ein schönes Ende. 

 OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Kategorien: Allgemein | Kommentare deaktiviert für Latin Night in Auenheim
 
 

Herzlich Willkommen !

Hallo und herzlich willkommen auf der Homepage des Musikvereins „Harmonie“ Auenheim.

Auf den folgenden Seiten können Sie das Große Orchester, unsere Musikerjugend sowie die Rheinwald-

musikanten näher kennenlernen und sich einen Überblick über die Aktivitäten und Termine verschaffen.

Viele Spaß bei der  „Harmonie“ Auenheim

Kategorien: Allgemein | Kommentare deaktiviert für Herzlich Willkommen !